Projekte - Details

Evaluierung ILEK 2013

Basierend auf dem Ergebnis eines Forschungsprojekts der TU München müssen die Integrierten Ländlichen Entwicklungen (ILE) während der siebenjährigen Förderperiode eine Zwischenevaluierung und vor einer möglichen Fortschreibung eine große Evaluierung durchlaufen. Für die AOVE stand diese im Jahr vor Ende der Förderperiode (31.10.2020) an. Die Evaluierung wurde vom Büro KlimaKom eG begleitet und über das Amt für Ländliche Entwicklung Oberpfalz (ALE) gefördert. Aufgrund des positiven Evaluierungsberichts wurde der ILE AOVE seitens des ALE auch dessen zukünftige Unterstützung bestätigt.
Im neuen ILEK sollten insbesondere die Themen auf den Prüfstand, für die am wenigsten in Richtung der Ziele erreicht werden konnte, und diese einer neuen inhaltlichen Ausrichtung zugeführt werden. Dies sind: Landwirtschaft, Wirtschaft, Bildung, Mobilität und Verkehr. Das ILEK 2020 soll unter dem Schwerpunkt der Resilienz erstellt werden.

Zurück zur Übersicht