Aktuelles - Details

Ausbildungskompass wird wieder aufgelegt

Um trotz Corona eine Rückkehr zur Normalität zu unterstützen, erscheint im Landkreis Amberg-Sulzbach die 2. Auflage des Ausbildungskompasses.
Für optimale Unterstützung und das Zusammenbringen von jungen Menschen und dem Ausbildungsbetrieb, wie es in einer Pressemeldung dazu heißt. Das vom Landkreis Amberg-Sulzbach in Zusammenarbeit mit der Bundesagentur für Arbeit, der IHK Regensburg für Oberpfalz/Kelheim, der Handwerkskammer Niederbayern-Oberpfalz, der Kreishandwerkerschaft
Amberg-Sulzbach, dem Naturpark Hirschwald und der AOVE Regionalentwicklung herausgegebene Kompendium bietet einen umfassenden Überblick über die Ausbildungsmöglichkeiten in der Region.
Damit die Schüler direkt erreicht werden, wird der Ausbildungskompass in allen Schulen des Landkreises verteilt und dort auch aktiv im Unterricht eingesetzt.
Außerdem ist die Broschüre in den Rathäusern, im Landratsamt, bei der Agentur für Arbeit
sowie bei Unternehmen, Krankenkassen und Banken kostenlos erhältlich. Der Ausbildungskompass ist unter
www.mein-ausbildungskompass.de
als digitale Version auch landkreisübergreifend abzurufen.
Online ist auch eine Umkreissuche für Jobs programmiert.

 

 

Weitere Informationen zum Ausbildungskompass

Zurück zur Übersicht