VilseckSchnaittenbachPoppenrichtHirschauHahnbachGebenbachFreudenbergEdelsfeld


Kommunen
Edelsfeld
Freihung
Freudenberg
Gebenbach
Hahnbach
Hirschau
Poppenricht
Schnaittenbach
Vilseck

 

QUICKLINKS

Alt werden zu Hause

AOVE-EnergieRegion

Gebäudebörse

Goldene Straße

Osterbrunnen

Synergia-Frauennetzwerk

Taschengeld-
börse

 

 

FACEBOOK
Verfolgen Sie unsere
Facebook-Seite! facebook.com/
aove.de

 


Kommunen - Marktgemeinde Freihung

Anschrift:
Markt Freihung

Rathausstraße 4
92271 Freihung

Telefon: (0 96 46) 92 00-0
Telefax: (0 96 46) 92 00-30
Homepage: http://www.Markt-Freihung.de

Allgemeines:

Bürgermeister: Norbert Bücherl
Einwohner: 2.569
Fläche: 46 qkm
9 Ortschaften, Weiler und Einöden

Entstehung:

Die Entstehung des Marktes Freihung reicht zurück bis in die Anfänge des 8. Jahrhunderts n. Chr. Von einer bleischürfenden Bergwerkssiedlung im 12. Jahrhundert bis zur Verleihung der Marktrechte mit Siegel und Wappen durch Kurfürst Friedrich von der Pfalz am 20.11.1569 wird die Entwicklung des Ortes durch den Bergbau geprägt.


Historisches:

Das Wappen des Marktes Freihung erinnert an diese Zeit. Auch der Name "Freihung" leitet sich von den "Freiheiten" ab, die den Bergleuten von ihren Landesherren zugestanden wurden, um den Bleibergbau in Aufschwung zu bringen.


Besonderes:

Trotz der allgemeinen strukturellen Veränderungen in der jüngsten Vergangenheit und einer schnelllebigen Zeit hat sich die landschaftlich schön gelegene Marktgemeinde Freihung, in deren Gemeindegebiet die Vils entspringt (Kleinschönbrunn), ihre ländliche Idylle bewahrt und ist ein reizvoller und typischer Oberpfälzer Markt geblieben, in dem man noch Zeit zum Leben hat.


Audio-Dateien:

Folgende Audio-Dateien stehen zum Anhören zur Verfügung:
(Klicken Sie einfach auf die gewünschte Datei, die Wiedergabe wird dann automatisch gestartet.)

Audiodatei abspielenInformationen über Freihung
Audiodatei abspielenInformationen über Großschönbrunn



CMS - Content Management System by Content-Master.de